Die IsarFunk 450 540 Taxizentrale lässt seit Einführung des ADAC „Eco-Taxi“-Labels vor fünf Jahren seine Taxis vom führenden deutschen Verkehrsclub zertifizieren.

München, 26. Oktober 2015 – Die IsarFunk 450 540 Taxizentrale weist inzwischen mit 151 vom ADAC als Eco-Taxi zertifizierten Fahrzeugen anteilig die größte umweltfreundliche Taxiflotte Münchens aus. Insgesamt fahren bei IsarFunk rund 450 Taxis. Vor dem Hintergrund des Dieselskandals stellt IsarFunk einmal mehr seinen Willen heraus, den Verkehr in München sauberer zu gestalten. Ein Eco-Taxi stößt im Vergleich zu einem Standard-PKW bis zu neun Tonnen weniger CO2 pro Jahr aus. Da jedes Taxi nach einem amtlich festgelegten Tarif fährt, kostet es den Fahrgast keinen Cent mehr.

„Bei IsarFunk ist ‚Eco-Taxi‘ ein Bestellmerkmal. Stammkunden wie Hotels oder Unternehmen können bei uns dieses Merkmal sogar voreinstellen lassen. Wenn ein Eco-Taxi in der Nähe ist, erhalten sie automatisch solch ein Fahrzeug“, erklärt Christian Hess, Geschäftsführer der IsarFunk 450 540 Taxizentrale GmbH & Co. KG. „Da wir unsere Taxis jährlich einem umfangreichen Quality-Check unterwerfen, überprüfen wir auch das Eco-Taxi Zertifikat der Fahrzeuge. Unser Ziel ist übrigens ganz klar das Elektrotaxi, das zumindest im Fahrbetrieb null Emissionen hat.“

Aufwendiger Test fürs ADAC Eco-Taxi

„Die Rückruf-Aktion für bestimmte Dieselmotoren von VW ist der traurige Höhepunkt einer jahrelang geführten Diskussion, die Angaben zum Kraftstoffverbrauch realitätsnäher und ehrlicher zu gestalten“, sagt Alexander Kreipl, verkehrspolitischer Sprecher des ADAC Südbayern. „Der ADAC EcoTest und das Eco-Taxi Zertifikat haben Signalwirkung. Hier werden Daten zu Verbrauch und Schadstoffemissionen unter realitätsnahen Bedingungen ermittelt. Dies führt dem Verbraucher vor Augen, wie viel ein Auto mit Diesel, Benzin oder Gas im Tank emittiert. Eine Wiederbelebung der Diskussion rund um Erdgas- und Elektroautos ist nur zu begrüßen!“

Der ADAC Südbayern hat vom allgemein gültigen ADAC EcoTest, der bis zu fünf Sterne für umweltfreundliche Pkw vergibt, das Zertifikat für Eco-Taxis abgeleitet. Beim ADAC EcoTest werden für das konkrete Automodell in einem aufwendigen Verfahren der realitätsnahe Verbrauch und Schadstoffausstoß ermittelt. Für Eco-Taxis gelten nochmals verschärfte Bedingungen. Der Eco-Taxi Aufkleber am Fahrzeug weist dann genaue Modellbezeichnung, Schadstoffklasse, die Motorleistung, Hubraum und den CO2-Ausstoß pro Kilometer aus. Der Schadstoff-Ausstoß wird dabei übrigens in einer Gesamtrechnung des Energieverbrauchs von der Quelle über Transport, Betankung und Fahrverbrauch ermittelt.


Über die IsarFunk 450 540 Taxi Zentrale:
Die IsarFunk Taxi Zentrale GmbH & Co.KG ist im Großraum München Mittler zwischen Fahrgästen und Taxiunternehmen. IsarFunk 450 540 arbeitet an Konzepten der modernen Personenbeförderung im städtischen Raum und ist Partner im Bündnis München für Klimaschutz. Das Unternehmen koordiniert über 1000 Vertragspartner über moderne Netz- und Datendienste. IsarFunk hat mit verschiedenen Projekten, wie der Einführung des ersten Elektrotaxis Deutschlands, der Kooperation mit dem ADAC in punkto Eco-Taxi und dem Einsatz der Smartphone-App Taxi.eu die Technologieführerschaft im deutschen Taxigewerbe übernommen. Neben der Taxivermittlung betreibt die IsarFunk 450 540 Taxi Zentrale auch das Standplatzmanagement am Flughafen München. IsarFunk 450 540 ist Mitglied bei Eurocab, einer Interessenvereinigung von 145 Zentralen in 12 europäischen Ländern mit derzeit 62.000 Fahrzeugen und 180.000 Fahrern, die jährlich ca. 180.000.000 aus diesem System vermittelte Fahrten ausführen.

Weitere Details zum Unternehmen erhalten Sie unter www.isarfunk.de.

Kurzinformationen erhalten Sie unter
http://www.facebook.com/IsarFunk450540 und
http://twitter.com/IsarFunkTaxi.

Redaktionskontakt:

essential media GmbH    
Karl H. Mayer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    
Tel.: +49-89-7472-62-12    
Landwehrstraße 61    
80336 München    

IsarFunk 450 540 Taxi Zentrale
Hans-Jürgen Dinter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49-178-2909 300
Rosenheimer Straße 139/XII
81671 München

 


Jüngste Pressemitteilungen